Umfrage : Berliner Kulturbranche jubelt

Die Berliner Kulturschaffenden atmen auf: Glaubt man einem Index, steht ihrer Branche der Aufschwung bevor.

Berlin Die Kulturbranche der deutschen Hauptstadt ist in einem Stimmungshoch. Der Aufschwung scheint im Anmarsch. Bei der Frühjahrsumfrage 2007 zum Kulturindex Berlin wurde mit 56 Punkten ein Rekordwert erreicht, wie die Industrie- und Handelskammer (IHK) mitteilte. Im Vergleich zum Herbst vergangenen Jahres kletterte der Index um zehn Punkte. Dieses Ergebnis sei Ausdruck einer mehrheitlich optimistischen Grundhaltung der Kulturinstitutionen und -unternehmen.

Der Aufschwung wird der Umfrage zufolge von allen Bereichen getragen. Während die staatlichen Kulturinstitutionen das Stimmungstief vom Herbst 2006 weitgehend überwunden hätten, habe sich die ohnehin größere Zuversicht der privaten Kulturunternehmen noch verstärkt. Der Kulturindex Berlin wurde zum achten Mal vom Institut für Kultur- und Medienmanagement (IKM) der Freien Universität Berlin in Zusammenarbeit mit der IHK Berlin ermittelt. Auf einer Skala von 0 (erheblich schlechter) bis 100 (erheblich besser) spiegelt er die Lageeinschätzungen von Kulturinstitutionen und -unternehmen wider. An der Umfrage haben sich 340 Unternehmen und Institutionen beteiligt. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben