Veranstaltungen : Stadtlichter

Viel Musik, Film und ein Frühlingsball. Eine Übersicht fürs Wochenende: Themen – Trends – Termine

Tasten und Töne. Klaviermelodien von Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch, Ludwig van Beethoven und Frédéric Chopin schweben am Freitag ab 20Uhr durch das Lichtburgforum in der Gartenstadt Atlantic in Wedding, Behmstraße 13: Pianist Martin Helmchen und Cellistin Marie-Elisabeth Hecker geben ein Benefizkonzert zugunsten des Lichtburgforums. Karten für 10-15 Euro gibt es unter der Telefonnummer 499 88151.

Quelle und Mündung. Um das Leben am Wasser geht es in dem Dokumentarfilm „Die Spree – Sinfonie eines Flusses“. Zu der filmischen „Reise von der Quelle bis zur Mündung“ spricht Schauspielerin Anna Thalbach die Stimme aus dem Off. Der Film wird am Freitag um 19 Uhr gezeigt – im Saal des Gemeindehauses neben der Zwingli-Kirche, Friedrichshain, Rudolfstr. 14. Regisseur Gerd Conradt ist dabei und beantwortet Fragen. Eintritt 3-5 Euro.

Soul und Selbsthilfe. Die John-F-Kennedy-Schule veranstaltet einen Frühlingsball, mit dessen Erlös der Eingang der Schule umgebaut werden soll – am Sonnabend ab 19 Uhr im Loewe-Saal, Wiebestraße 42. Geboten werden Sekt, Lasagne, Tiramisu, eine Mitternachtstorte und eine Show mit britischem Humor und Soul-Band . Karten für 66 Euro müssen bis einschließlich Sonnabend per E-Mail bestellt werden unter jfks.springdance@web.de. Informationen unter www.jfks-ball.com

Knospen und Quartett. Am Freitag beginnt der „Berlin-Brandenburgische Jazzfrühling“ mit einer Jazzwerkstatt mit dem Hermann-Keller-Quartett um 21 Uhr im Kulturhaus Mitte, Auguststraße 21. Eintritt 7,50 Euro. Das ganze Programm des Festivals unter: www.jazzwerkstatt-berlin-brandenburg.de dma

0 Kommentare

Neuester Kommentar