Stadtleben : Vortrag: Karl Valentin und die Moderne

Im Rahmen der Ausstellung „Karl Valentin. Filmpionier und Medienhandwerker“ im Martin-Gropius-Bau findet heute um 18.30 Uhr ein Vortrag über den bayerischen Komiker, die „lebende Karikatur“ statt, der 1948 völlig verarmt starb. Der Kokurator der Ausstellung Klaus Gronenborn präsentiert Valentin als multimedialen Avantgardekünstler an der Schwelle zur medientechnischen Moderne: zwischen Kino, Bühne, Rundfunk und fotografischer Selbstinszenierung. Der Eintritt zu dem Vortrag im Kinosaal ist frei. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar