Weinprobe : 80 Winzer genießen im Palace

Herausragende Weine aus Deutschland und Österreich, abgefüllt in Doppelmagnum- und Imperialflaschen, sind eine Verlockung für jeden Weinfreund. Nur sind sie selten im Handel, und noch seltener öffnet sie jemand und schenkt daraus ein.

Deshalb ist die „Big Bottle Party“, die abwechselnd im Charlottenburger „Hotel Palace“ in der Budapester Straße und im Hamburger „Louis C.Jacob“ stattfindet, ein begehrtes Ereignis. Am Sonntag, dem 1.März, findet es von 12 bis 18 Uhr in Berlin statt, erstmals mit der neuen Jacob-Chefsommeliere Lidwina Weh neben Gastgeber Gunnar Tietz vom Palace.

Die Liste der teilnehmenden Winzer ist länger, als eine Imperial-Flasche hoch ist: F.X.Pichler, Emmerich Knoll und Manfred Tement führen die österreichische Riege an, Deutschland kontert auf Augenhöhe mit Becker, Christmann, Fürst und Weil, rund 80 Winzer kommen insgesamt zusammen. Und für das Essen sorgen gleichrangige Küchenchefs: Matthias Buchholz und Thomas Martin von den beiden Hotels, dazu Hans Stefan Steinheuer, Claudio Urru, Heiko Antoniewicz und die Schoko-Spezialisten Marion und Stephan Franz.

Die Teilnahme kostet 149 Euro pro Person, Reservierungen sind unter 2502- 1126 möglich. Aber es gibt auch einen preisgünstigeren Weg, nämlich die Teilnahme an einer Exklusiv-Verlosung von 2x2 Freikarten für Tagesspiegel-Leser. Wenn Sie dabei sein wollen, schicken Sie bitte bis Montag, 23.Februar, 18 Uhr, eine E-Mail mit dem Stichwort Big Bottle an verlosungen@tagesspiegel. de. Die Gewinner werden benachrichtigt. bm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben