Wolf in Marzahn : Peter Fox ist wieder da

Pierre Baigorry, besser bekannt als Peter Fox, übernimmt im Märchen „Peter und der Wolf“ die Erzählerrolle beim Plattenfest des Bezirks Marzahn-Hellersdorf.

von
Peter Fox
Peter FoxFoto: ddp

Er hat längere Haare, ist aber auf jeder Fete gut zu erkennen: Peter Fox ist wieder da. Mit Sektgläschen in der Hand hat der gebürtige Zehlendorfer („Ortslage Schönow“) neulich mit den Hertha-Fußballern auf der Havel-Insel Eiswerder gefeiert, jetzt greift er mal wieder zum Mikrofon – mit den Musikern der Staatskapelle und unter bürgerlichem Namen: Pierre Baigorry. Der 39-Jährige, der nicht mehr als Solokünstler Peter Fox auftreten wird, übernimmt im Märchen „Peter und der Wolf“ die Erzählerrolle beim Plattenfest des Bezirks Marzahn-Hellersdorf. Der Charity-Auftritt ist geplant am 4. und 5. Juni in den Gärten der Welt, 15 Uhr. Der Eintritt beträgt drei Euro. Mit dem Geld wird ein Zauberwald für Kinder gebaut. Nächste Woche wird das Projekt vorgestellt – auf einem Hochhaus am S-Bahnhof Springpfuhl.

Das Festprogramm im Netz unter www.plattenfest.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben