ZU ZILLES EHREN : Ausstellungen, Musik und ein Denkmal

ZWEI WERKSCHAUEN

Eine Auswahl aus dem umfangreichen Werk des Zeichners, Grafikers und Fotografen zeigt die Akademie der Künste vom 11. Januar bis 24. März am Pariser Platz. Im EphraimPalais gibt es vom 11. Januar bis 2. März Spätwerke Zilles zu sehen. Der Eintritt von fünf Euro gilt für beide Ausstellungen.

DAS DENKMAL

Ein Zille-Denkmal, gestiftet vom Künstler Thorsten Stegmann, wird am Donnerstag um 17 Uhr an der Post-/Ecke Propststraße im Nikolaiviertel eingeweiht. Danach wird das Viertel in die historische Ackerstraße verwandelt.

EIN ABEND IM MUSEUM

Zum bunten Abend mit Musik und Tanz lädt das Zille-Museum am 11. Januar ab 19 Uhr im Georgbräu am Spreeufer 4.

DAS MUSICAL

Das Defa-Filmmusical Zille und ick von 1983 wird am 13. Januar um 11 Uhr zur Matinee des Museums Lichtenberg im Stadthaus an der Türrschmidtstraße 24 gezeigt. lo.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben