STADTLICHTER : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Plakate statt Mauer.

Zwei Großbilder werden heute, 13 Uhr, an der Gedenkstätte Berliner Mauer an die Situation am ehemaligen Todesstreifen aufmerksam machen. Die sechs mal sieben Meter großen Bilder aus den Jahren 1961 und 1989 sind an Brandwänden von Gebäuden an der Garten- und an der Ackerstraße angebracht, teilte die Gedenkstätte mit. Mindestens vier weitere Großbilder sind an Hauswänden entlang der Bernauer Straße geplant, sofern die Hauseigentümer dies gestatten. epd

Deutsch-russisches Kulturmagazin. „Ein Konzentrat aus Gescheitheit, Unsinn und Überraschung von allem, was man sich ausdenken oder herausfinden kann“ – so beschreiben die Herausgeber ihr Kulturmagazin „Ohrannik spravok ne daet“ (zu Deutsch: „Der Wächter gibt keine Auskunft“). In der aktuellen Ausgabe vereint das Magazin junge Journalisten, Illustratoren, Fotografen und Wissenschaftler, die sich mit dem Thema „Rad“ befassen. Die erste Ausgabe wurde in St. Petersburg präsentiert, die zweite heute,19 Uhr, in „Mein Haus am See“, Rosenthaler Platz, Brunnenstr.197. Es gibt Bilder und Illustrationen, Kurzfilme und -Animationen zum Thema Rad, eine Music-Performance mit Yellowhead (electronic, experimental) aus St. Petersburg und Tango Argentino. sve

Auf der Spur der Alliierten. Im Alliiertenmuseum in Zehlendorf ist seit Donnerstag eine neue Ausstellung zu sehen: „Revisited – Standorte der Alliierten in Berlin“. Architekturfotografin Mila Hacke hat 15 ehemalige Liegenschaften der Westmächte noch einmal besucht. Dazu zählen unter anderem das Kriegsverbrechergefängnis Spandau, die Ruhleben Fighting City oder auch das Clay Headquarter. Auch historische Fotos, Lagepläne und Texte werden gezeigt. Wo? Clayallee 135. Täglich außer Mittwoch von 10 bis 18 Uhr; Eintritt frei.AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben