STADTLICHTER : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Hotelchefs verkaufen Plätzchen.

Drei Tage vor Heiligabend will Entertainer Frank Zander bereits zum 16. Mal Obdachlose bei seiner Weihnachtsfeier mit Gänsebraten bewirten – im Vorjahr hatten er und andere Prominente rund 2700 Wohnungslose im Neuköllner Hotel Estrel verköstigt. Neben der Diakonie unterstützt ihn nun auch die AG City: An einem Stand vor dem Schuhladen Görtz am Kurfürstendamm werden am heutigen Freitag von 11.30 bis 21 Uhr Glühwein und Gebäck verkauft. Die Weberbank wird die Summe der Einnahmen verdoppeln und für die Feier spenden. Zander steht mittags am Stand. Als Verkäufer engagieren sich auch Schaubühnen-Direktor Friedrich Barner, Geschäftsführer Helmut Russ vom „Weihnachtszauber Gendarmenmarkt“, der Charlottenburg-Wilmersdorfer Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte, Centermanager Uwe Timm vom Europa-Center sowie die Hoteldirektoren Joachim Rissmann (Hotel Bogota), Carsten D. Colmorgen (Hotel Concorde), Maarten C. Nieuwenhuize (Lindner-Hotel), Tina Palmowski (Hotel Ellington) und Karolin Brückner (Hotel am Zoo). Hinzu kommen Vertreter des Schaustellerverbands, der Hotels Kempinski und Palace sowie von Ford, Görtz und weiteren Firmen. CD

Galeriebesuch für den guten Zweck. In der Berliner Galerie der SOS-Kinderdörfer kann man derzeit kaufen und helfen zugleich. Der sudanesische Künstler Rashid Diab und das argentinische Künstlerpaar Zinny & Maidagan haben Werke gespendet, die zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit verkauft werden. Noch bis zum 28. Januar ist die Ausstellung in der Gierkezeile 38 in Charlottenburg zu sehen; geöffnet ist sie jeweils Montag bis Donnerstag von 10 bis 17 und Freitag von 10 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die beiden Künstler Dolores Zinny und Juan Maidagan haben verschiedenfarbige Drucke geschaffen, die in limitierter Auflage von jeweils 20 Stück zum Verkauf angeboten werden. Rashid Diabs Malerei wurzelt in der arabischen Kalligrafie. Der Erlös geht an die Hermann-Gmeiner-Schule in Argentinien und das SOS-Kinderdorf in Malakal im Sudan. Bi

Weihnachtschor Unter den Linden. Der Boulevard ist schön erleuchtet, nun wird auch noch schön gesungen. Am Freitag, 17. Dezember, werden dort 50 Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren englische und spanische Weihnachtslieder singen. Der Pianist Christoph Binder und Vattenfall-Vorstand Wolf-Dietrich Kunze begleiten die Chöre auf dem Klavier. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar