STADTLICHTER  :  STADTLICHTER 

Themen – Trends – Termine

Ulli Zelle am Mikro.

Aus der „Abendschau“ kennt ihn fast jeder. Ob Kleingarten oder Hollywood-Premiere – Ulli Zelle taucht als Fernsehreporter ständig irgendwo in der Stadt auf. Und auch nach Feierabend greift er gern zum Mikrofon, denn Zelle ist Sänger der Band „Ulli und die grauen Zellen“, die ebenfalls munter mit ihren Coversongs durch der Stadt tingelt. Am Freitag, 11. März, ist die Truppe zu Gast im „Rickenbackers“ in der Wilmerdorfer Bundesallee 194 und spielt dort ab 21 Uhr. Am Sonnabend, 19. März, treten die Herren mit ihren Liedern im Café Theater Schalotte in der Behaimstraße 22, nahe Schloss Charlottenburg, auf. Und das große Zehnjährige wird im Sommer gefeiert – am 2. Juli. Wo? Das will Ulli Zelle nicht verraten, nur so viel: ab „18 Uhr“. (www.ulli-und-diegrauenzellen.de) AG

Andrack auf Achse. Eigentlich ist er ja Kölner, Anhänger des FC, aber auch Stammgast der Fankneipe „Schwalbe“ in der Stargarder Straße und daher ständig in Prenzlauer Berg unterwegs. Dort, in der Saarbrücker Straße in der „Backfabrik Clinker-Lounge“, liest Manuel Andrack am 15. März aus seinem Buch „Das neue Wandern“. Es gibt Extremwanderer, die 75 Kilometer an nur einem Tag gehen, und es gibt Genießer wie Andrack, immer auf der Suche nach dem Glück. Den Anblick einer lieblichen Landschaft schätzen oder doch eher ins Wirtshaus einkehren? Davon wird der ehemalige Redaktionsleiter bei der „Harald Schmidt Show“ und „Schmidt & Pocher“ erzählen. Tickets kosten 8 Euro. Andrack hat den Termin gut gelegt: Der FC spielt an dem Tag nicht, aber kurz danach in Hamburg. Ist gar nicht so weit weg. AG

Balou in Berlin. Vom 10. bis 26. März zieht Christian Bergs legendärer Musical-Erfolg „Das Dschungelbuch“ mit der Musik von Konstantin Wecker in den Wintergarten an der Potsdamer Straße. Die Abenteuer von Mowgli, dem Bären Balou und vielen anderen Dschungelbewohnern sind ein Klassiker. Karten ab 16 Euro, Kinder 13 Euro. Tsp

Noch einmal Helau. Der Berliner Karnevalsumzug ist überstanden, die Faschingssaison noch nicht. Im BKA am Mehringdamm 34 in Kreuzberg steigt an diesem Mittwoch, 20 Uhr, „Ediths Schröders Faschingsgala – Ein Neuköllner Spektakel“, bei dem Ades Zabel & Company den Rheinländern und allen sonstigen Karnevalsnarren Konkurrenz machen wollen. Mit Kostümprämierung! (Auch am 4., 5. und 7. März, 20 Uhr, sowie am 6. März, 19.30 Uhr) Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar