STADTLICHTER  :  STADTLICHTER 

Themen – Trends – Termine

Benefizabend in der Philharmonie.

Mit einem Benefizkonzert in der Philharmonie soll am Sonnabend der Opfer in Japan gedacht werden. Konzertveranstalter Gert Eckel lädt zu einem Klavierabend mit Pianist Èric Heidsieck, der Werke von Beethoven, Schubert, Chopin, Liszt, Debussy und eigene Kompositionen zum Besten gibt. Der Eintritt zum Konzert in der Philharmonie mit Beginn um 20.15 Uhr ist kostenfrei. Spenden werden gern entgegengenommen und kommen der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ zugute, die in Japan aktiv ist. Im Anschluss an das Konzert hat der französische Pianist eine Konzerttournee durch die verschiedenen Städte Japans geplant. Am Konzertabend bietet der „Hermann Wolf Saal“ der Philharmonie Platz für 150 Menschen. Darum bittet der Veranstalter um Voranmeldung per E-Mail unter: post@eckel-architekt.de oder per Fax unter: 8328523 HH

Demo für Knut. Am Wochenende wollen Fans des gestorbenen Eisbären Knut vor dem Löwentor des Zoos am Hardenbergplatz demonstrieren. Der Protest soll unter dem Motto „Stoppt die Ausstopfung von Knut!“ stehen. Wie die Polizei mitteilte, werden ab 15 Uhr etwa 50 Teilnehmer erwartet. Gegen die Ausstellung von Knut im Museum wurden bis Dienstagabend im Netz 1700 Unterschriften gesammelt. AG

Freundschaftspreis. Dieses Mal ist der Betrag fast schon klein. Theaterkünstlerin Shermin Langhoff erhält den Integrationspreis der Helga- und Edzard-Reuter-Stiftung. Mit 15 000 Euro werden ihre Leistungen für die deutsch-türkische Freundschaft ausgezeichnet. Erst im Februar war Langhoff mit dem Kulturpreis der Hamburger Toepfer-Stiftung geehrt worden, das Preisgeld damals: 75 000 Euro. Langhoff ist künstlerische Leiterin des Ballhaus’ Naunynstraße in Kreuzberg. Im Herbst wird das Ballhaus mit einem großen Festival die „Goldene Hochzeit“ zwischen Deutschland und der Türkei feiern: Vor 50 Jahren schlossen die beiden Staaten ein Abkommen, um Gastarbeiter anzuwerben. Außerdem ehrt die Reuter-Stiftung den Anthropologen Werner Schiffauer mit einem Preis. Er erforscht das Milieu konservativer Muslime in Deutschland. Mehr zur Stiftung unter www.reuter-stiftung.de kch

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar