STADTLICHTER  :  STADTLICHTER 

Themen – Trends – Termine

Neu bezogen. Die Voliere auf der Pfaueninsel ist nun wieder bewohnt. Foto: dapd
Neu bezogen. Die Voliere auf der Pfaueninsel ist nun wieder bewohnt. Foto: dapdFoto: dapd

Blick auf die neue Schauspielschule.

Seit Jahrzehnten ist die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ auf verschiedene Standorte verteilt. Jetzt geht die Zeit des Provisoriums zu Ende: Die ehemaligen Opernwerkstätten an der Chausseestraße werden umgebaut, den Wettbewerb dazu hat das Büro Ortner & Ortner gewonnen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zeigt den Sieger- und alle anderen Entwürfe in einer Ausstellung, die am 2. Mai um 19 Uhr in der Württembergischen Straße 6 (Raum 560) eröffnet wird (bis 13. Mai).uba

Thomas D. sagt Konzert ab. Das für kommenden Sonnabend geplante Konzert von Thomas D. in der Passionskirche fällt aus. Der Rapper hatte vor zwei Wochen einen Hörsturz erlitten und will die Genesung nicht gefährden. Tsp

Rückkehr der Pfauen. Die Voliere auf der Pfaueninsel ist nach drei Jahren Leerstand und baulicher Sanierung wiedereröffnet worden. Wo zwei Jahrzehnte lang Papageien und andere fremdartige Gefieder hausten, sind nun Hühner und Pfauen eingezogen. Die Sanierung kostete 650 000 Euro. Der Eintritt zur Pfaueninsel beträgt drei Euro, Familien kommen günstiger rein. Die Voliere wurde 1824 nach Entwürfen des Schlossbaumeisters Martin Friedrich Rabe errichtet. Sie orientierte sich an englischen Vorbildern. Das Gebäude ist der einzig erhaltene Bau der von Peter Joseph Lenné gestalteten Menagerie.ecp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben