STADTLICHTER  :  STADTLICHTER 

Themen – Trends – Termine

Foto: dpa/Lukas Heibges
Foto: dpa/Lukas HeibgesFoto: dpa

Guru im Olympiastadion

. Mehr als 70 000 Menschen aus 151 Ländern werden diesen Sommer beim World Culture Festival im Olympiastadion erwartet. Die Veranstaltung wird vom 2. bis 3. Juli ausgerichtet und bietet den Besuchern unter anderem Tanz, Musik, Gespräche und Meditation, wie der indische Guru und Festivalgründer Sri Sri Ravi Shankar sagte. Shankar

gründete vor 30 Jahren die Art of Living Foundation, die das Festival unter der Schirmherrschaft der indischen Botschaft veranstaltet. „Berlin ist in Europa die geschichtsträchtigste Metropole und

spirituell anhebend“, sagte Shankar. Zum 25-jährigen Bestehen waren 2006 laut Veranstalter über 2,5 Millionen Menschen in das indische Bangalore gekommen. In diesem Jahr soll es den Angaben zufolge auf dem Festival Pavillons der Kontinente geben, die das kulturelle Erbe Afrikas, des asiatisch-pazifischen Raumes, Amerikas und Europas interaktiv repräsentieren. Zudem soll durch zahlreiche Musiker auf dem Festival die Volksmusik wiederbelebt werden, sagte Shankar. Die Eintrittskarte kostet für einen Tag 18 Euro und für beide Tage 30 Euro. www.worldculturefestival.orgdapd

Vier Gänge mit Humor. Ein Altberliner Menü, begleitet von amüsanten Chansons – anlässlich des Jubiläums „125 Jahre Kurfürstendamm“ ist auch das zu haben: morgen ab 19 Uhr im Bristol Hotel Kempinski. Der Entertainer Robert Kreis serviert ein feinsinnig-frivoles Programm und Frank Hokamp, Küchenchef des Kempinski-Grills, ein besonderes Vier-Gänge-Menü dazu. Tickets zu 59 Euro – enthalten sind Programm, Essen, Sekt und korrespondierende Getränke – können noch reserviert werden unter Telefon 88 43 47 67. Mehr zum Festprogramm auf dem Ku’damm und zur Info- Treppe, die nächste Woche aufgebaut wird, unter www.kudamm2011.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben