STADTLICHTER : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine.

Ein Kiez voller Fotos.

Ausstellungen in spießigen Galerien sind schnöde? Das „Browse Fotofestival“ verwandelt den Kreuzberger Bergmannkiez in eine urbane Galerie. 45 Fotografen, die meisten aus Berlin, stellen vom 3. bis 30. Juni an 45 Orten aus, in Kneipen, Läden, Hotels und kleinen Galerien. Mittelpunkt ist die Browse Gallery in der Marheineke-Halle. Dort eröffnen Friedrichshain-Kreuzbergs Bezirksbürgermeister Franz Schulz und Tagesspiegel-Autor Peter von Becker das Fotofestival an diesem Sonnabend um 15 Uhr. 35 internationale Dokumentar- und Pressefotografen stellen zusätzlich vom 18. bis 23. Juni im alten Zeitungsviertel nahe dem Checkpoint Charlie aus. Dort findet vom 18. bis 22. Juni auch die Profiwoche mit Diskussionen und Workshops statt. Infos: www.browse-fotofestival.de spa

Billiger ins Kino. Vor einem Jahr wurde am Potsdamer Platz das Event Cinema Berlin eröffnet und spielt seither Blockbuster-Filme in deutscher Fassung auf einer 300-qm-Leinwand und mit neuester Bild- und Tontechnik. Damit sich die Zuschauer gleich dort auf den Kinoabend einstimmen und ihn ausklingen lassen können, wurde jetzt auch der Lounge-Bereich eröffnet, mit hübschem Blick aus der Höhe über das Gewusel unterm Sony-Zeltdach. Zudem wurden die Preise gesenkt, im Durchschnitt zwischen zwei und drei Euro. (z.B. Samstagabendticket 9 Euro, bei 3-D-Filmen 3 Euro teurer.) ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben