STADTLICHTER : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine.

Beflügelnde Ausblicke.

Mal aufs Baugerüst des alten Turms der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche hinaufklettern und auf den Breitscheidplatz und die West-City hinabschauen. Dieses Abenteuer ist jetzt jeweils samstags ab 16 Uhr möglich. Bis Oktober bieten die „Freun- de der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche“ kostenlose Führungen an. Dabei wird auch das Restaurierungsgeschehen erläutert. Reservierungen werden am Verkaufsstand in der Gedenkhalle im alten Turm entgegengenommen (werktags und sonnabends, 10-18 Uhr, sonntags, 12-17.30 Uhr). Telefonisch kann man sich nicht anmelden. cs

Von wegen letzte Ruhe. Wer mit den Führern der Interessengemeinschaft Historische Friedhöfe Berlin über alte Grabstätten spaziert, hat ein besonderes Erlebnis. Einst verstorbene, interessante Berliner scheinen mit ihrer Lebensgeschichte, die spannend erzählt wird , wieder lebendig zu werden. Der nächste Rundgang führt am 24. Juni ab 14 Uhr über den Friedhof Heerstraße und dort zu den Gräbern zahlreicher Künstler. Dort liegen beispielsweise der Schauspieler Horst Buchholz, der Schriftsteller und Schauspieler Curt Goetz, Autor Reinhard Baumgart und Komponist Conrad Ansorge begraben. Anmeldungen nimmt die Interessengemeinschaft Historische Friedhöfe unter der Telefonnummer 8526967 entgegen. cs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben