STADTLICHTER : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine.

Genesungswünsche.

Mit großer Anteilnahme haben die Fans der Berliner Rockband Beatsteaks auf den Unfall des Schlagzeugers Thomas Götz reagiert. Tausende Facebook-Nutzer wünschten dem Musiker gute Besserung. Wie berichtet, hatten die Beatsteaks am Donnerstag auf ihrer Internetseite mitgeteilt, dass der Schlagzeuger am Abend zuvor einen schweren Unfall erlitten habe und auf der Intensivstation liege. Der in Konstanz erscheinende „Südkurier“ – die Beatsteaks sollten bei einem Festival am Bodensee auftreten – berichtet, dass der 44-Jährige schwere Kopfverletzungen erlitten habe. Einzelheiten teilte die Band nicht mit. Gitarrist Peter Baumann schrieb: „Unser bis dahin außergewöhnlich schöner ,Two Drummer Summer‘ findet hiermit ein jähes Ende, aber wir melden uns wieder, sobald es etwas Neues zu berichten gibt.“ Die Band sagte ihre letzten beiden Konzerte in diesem Sommer ab. dapd/AG

Die Monumentenhalle öffnet.
Honeckers Jagdwagen oder uralte Busse und Straßenbahnen – das Deutsche Technikmuseum hat unzählige Schätze, die in Depots verborgen sind, weil Platz fehlt oder kein Personal für die Aufsicht vorhanden ist. Nun ist wenigstens an jedem Sonntag im September wieder das Depot in der Monumentenhalle an der Monumentenstraße in Schöneberg geöffnet – weil Mitglieder des Museums-Fördervereins die Aufsicht gratis übernehmen. Auch der Eintritt ist frei. Geöffnet ist das Depot für Kommunalverkehr, das auch Fahrzeuge der Feuerwehr und der Stadtreinigung umfasst, jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr. Zu erreichen ist die an den Bahnanlagen liegende Halle über eine provisorische Zufahrt an der Dudenstraße oder mit einem historischen Bus der AG Traditionsbus, der zwischen dem Stammhaus des Museums an der Trebbiner Straße in Kreuzberg und der Monumentenhalle pendelt. Die Fahrt kostet zwei Euro. kt

Doppelte Geburtstagsparty. Seit einigen Tagen feiert der Radiosender Radio Eins ja mit Drinks, Grillgut, Musik und viel guter Laune seinen bevorstehenden 15. Geburtstag im Park am Gleisdreieck (am nächsten Wochenende ist dann Geburtstagsfestfinale im Tempodrom). Und jetzt feiert der Gastgeber quasi mit – der Park am Gleisdreieck existiert nämlich an diesem Sonntag seit einem Jahr. Und weil nebenan noch mehr Grünflächen errichtet werden, gibt es Führungen über die Westpark-Baustelle – zur Geschichte und Entwicklung des Areals durch Bürger. Details zum Fest (mit Kinderprogramm) von 11 bis 17 Uhr unter www.gruen-berlin.de. Radio Eins lädt zudem zum Brunch: bitte Campingstühle, Klapptische und Picknickkorb einpacken; der Eingang befindet sich Möckern-/ Ecke Hornstraße. AG

Weine in der Altstadt. In die Altstadt in Spandau kommen ja viele Touristen (und die aus Berlin) nur, wenn es kandierte Äpfel und klebrigen Glühwein gibt – dabei ist es dort nicht nur während des Weihnachtsmarktes ganz hübsch. An diesem Wochenende findet das Altstadtfest mit Weinsommer fest. Viele Winzer verkaufen ihre Produkte, es läuft Musik. Sonnabend von 11 bis 14 Uhr, am Sonntag bis 20 Uhr. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben