STADTLICHTER : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine.

Immer noch Jahreswechsel.

Irgendwo auf der Welt ist immer Silvester – es kommt ja darauf an, nach welchem Kalender man die Tage zählt. Demnächst wird beispielsweise chinesisches Neujahr gefeiert. Bei der Party im Spindler & Klatt am morgigen Mittwoch, 9. Januar, geht’s aber nochmal um den gerade vergangenen Jahreswechsel. Wer den nicht feiern konnte, weil er kellnern oder kochen musste, für den ist das „Gastro-Silvester“ im Club an der Köpenicker Straße 16-17 in Kreuzberg gedacht. Ab 23 Uhr sind Wirte eingeladen, das Jahr 2013 zu feiern. Es gibt Musik auf zwei Tanzflächen, die passende Silvester-Deko und Feuerwerk. Info und Anmeldung unter

gastro-silvester-berlin.de. Tsp

Immer mehr Comics. Dass das Medium Comic sein Image als Kinderkram verloren hat und inzwischen auch als Erwachsenenliteratur anerkannt ist, ist zu nennenswerten Teilen dem Berliner Avant-Verlag zu verdanken. Dort veröffentlichen Autoren und Zeichner wie Simon Schwartz, Ulli Lust und Tagesspiegel-Zeichner Tim Dinter anspruchsvolle Graphic Novels, in denen sie soziale, politische und persönliche Themen aufarbeiten. Jetzt feiert das Ende 2001 von Johann Ulrich gegründete Unternehmen einen ungewöhnlichen Jahrestag mit einer Ausstellung, Lesungen, Partys und Performances: Am 11. Januar gibt es den Verlag nach eigener Berechnung exakt elf Jahre, elf Tage und elf Sekunden. So lautet auch der Titel der Ausstellung mit Arbeiten von 18 Künstlern, die an diesem Freitag um 19 Uhr in der Galerie Neurotitan im Haus Schwarzenberg (Rosenthaler Straße 39, Mitte) mit einer Feier eröffnet wird und bis zum 2. Februar zu sehen ist. Mehr dazu online: www.tagesspiegel.de/comics. lvt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben