STADTLICHTER : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine.

Ausgetrunken.

Immerhin 22 Jahre ist sie alt geworden, dann war Schluss. Jetzt hat die „Bar am Lützowplatz“ in Tiergarten dicht gemacht. Hört sich aber schlimmer an, als es ist: Die Bar wird nur saniert. In einem halben Jahr soll sie wieder offen sein, dann mit neuem Konzept und anderem Namen. Vor sechs Monaten hat der Schweizer Unternehmer Thomas Sterchi die Kultbar am Lützowplatz 7 übernommen, die bis dato nur noch rote Zahlen schrieb. „Das Publikum ist uns gen Mitte abgewandert“, erläutert Franziska Schulte, die Pressesprecherin der Bar. Um die Gäste wieder zurückzuholen, wird das Lokal rundum saniert. Das muss sich jetzt nur noch bis nach Mitte herumsprechen. npa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben