STADTLICHTER : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine.

Suche das Festival.

Eine Eiersuche im Schnee hat einige Vorteile: Man sieht die bunten Schokodinger besser und sie können wenigstens nicht in der Sonne schmelzen, falls sie, zu gut versteckt, doch etwas länger liegen bleiben. Wer vorhat, seine Eier am Sonntag auf dem Tempelhofer Feld zu verbuddeln, der sollte bei der Suche auch mal nach rechts und links schauen. Denn auch die Macher des Berlin Festivals laden hier am Sonntag zur großen Suche ein. Gut, angesichts des Wetters ist es auch kaum vorstellbar, dass die Freiluftsaison gar nicht mehr weit weg ist. Die Karten fürs diesjährige Berlin Festival am 6. und 7. April auf dem Tempelhofer Feld gibt es ab 53,90 fürs Tagesticket. Wer das Geld lieber im Sparschwein lassen möchte, sollte sich am Sonntag auf Eiersuche begeben. Fünf mal zwei All-inclusive-Tickets im Wert von je 141,90 Euro gibt es ab 10 Uhr zu finden. Gesucht werden sollte, nur so viel darf schon verraten werden, nördlich der Startbahnen Richtung Columbiadamm. Der genaue Ort wird am Sonntag auf www.facebook.com/berlinfestival bekannt gegeben. amy

Gewinne den Riesenhasen. Eher konventionell verläuft hingegen die Eiersuche für Kinder im Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, in Spandau. Auf dem Weg durch das Fort sind kleine Osternester versteckt, die Kinder mit nach Hause nehmen können. Die Suche beginnt um 11 Uhr. Den Hauptgewinn gibt es erst um 15 Uhr: Dann nämlich wird ein riesiger goldener Schoko-Osterhase verlost. Für die Erwachsenen gibt es Führungen, Samstag und Montag, jeweils 14 und 16 Uhr. Eintritt 5 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei. Mehr Infos unter: www.forthahneberg.de, Tel: 3617448. amy

Begegne den Promis. Wer sehen möchte, ob Katja Riemann auch in echt ein wenig zickig rüberkommt, der sollte sich am kommenden Donnerstag ins Kino International, Karl-Marx-Allee 33 in Mitte, begeben. Dort feiert ihr neuer Film „Das Wochenende“, Nina Grosses Verfilmung von Bernhard Schlinks gleichnamigem Roman, Premiere – mit Riemann, Sebastian Koch, Tobias Moretti, Barbara Auer, Sylvester Groth und Robert Gwisdek. Wer nicht nur am roten Teppich rumlungern, sondern selbst in den Film gehen möchte, kann Premierenkarten gewinnen. Einfach eine Mail an stadtleben@tagesspiegel.de, Betreff: Wochenende. amy

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben