STADTLICHTER : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine.

Kreuzberg, Karneval, Autokarawanen.

Am Freitag beginnt das Straßenfest anlässlich des Karnevals der Kulturen in Kreuzberg. Rund um den Blücherplatz stimmen sich die Massen schon mal ein, ehe sich am Sonntag die bunten Wagen mit den Tänzern auf den Weg machen. Autofahrer können sich schon ab morgen früh auf das Fest einstimmen: Ab Donnerstag, 10 Uhr, kommt es rund um den Blücherplatz zu Straßensperrungen. Betroffen sind unter anderem Waterloo- und Tempelhofer Ufer, Blücher- und Zossener Straße. Mehr zum Fest lesen Sie am Freitag im Tagesspiegel. AG

Künstlerprotest an der Mauer. Internationale Performancekünstler, die sich aufgrund eines Kulturfestivals in der Stadt aufhalten, wollen am Mittwochabend, 19 Uhr, gegen die Bebauung an der East Side Gallery demonstrieren. Geplant sei ein Protest unter dem Motto „Living Bauhaus – Der geteilte Himmel“, teilte das Netzwerk Club Commission mit. Eines der seit Wochen umstrittenen Investorenprojekte dort wird unter dem Namen Living Bauhaus vermarktet; eine der Bauzufahrten führt zum Grundstück und zu einer neuen Brücke. Teile der Mauer wurden bereits versetzt. AG/epd

Spandau hat ’ne Fahne. Der höchste Punkt Spandaus ist der Hahneberg (88 Meter), ein bisschen kleiner ist das Rathaus (80 Meter) – dafür gibt es dort oben auf dem Turm gern mal Zank, oder genauer: Zank um die Bezirksfahne. Die ist wegen des Windes schnell kaputt, der Bezirk suchte mal einen Geldspender – prompt wollte die CDU die 340 Euro bezahlen. Das lehnte der SPD-regierte Bezirk aber ab. Jetzt, pünktlich zur milden Jahreszeit, hat ein Sponsor frisches Geld überwiesen – ab 12 Uhr soll heute die neue, fast zehn Quadratmeter große Fahne feierlich gehisst werden. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben