STADTLICHTER : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine.

Kleine Ausstellung.

In einer Vitrine am Kurfürstendamm 34 ist seit Sonntag die die Installation der Künstlerin Bettina Allamoda zu sehen. Titel: „Die Auslage oder Universal Dekorationsständer“. Die Vitrineninstallation gehört zum Projekt „Spuren, Hohlräume. Leerstellen – Jüdisches Leben am Kurfürstendamm 1933–1945“, bei dem das Instituts für Kunst im Kontext der UdK mit dem Archiv des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf zusammenarbeitet. Das Ganz ist wiederum Teil des Themenjahrs „Zerstörte Vielfalt – Berlin 1933 –1938 – 1945“.

Alte Filme. „Zurück auf Anfang“ heißt die Filmreihe im „Lichtblick“-Kino in Prenzlauer Berg, bei dem Filmemacher ihre Frühwerke vorstellen. Am 20. Oktober ist Rosa von Praunheim persönlich zu Gast, um seinen Kult-Klassiker „Die

Bettwurst“ zu zeigen. Beginn der Vorstellung in der Kastanienallee 77 ist um 20.30 Uhr .

Schöne Stimme. Jazzige Klänge sind am Sonnabend, 12. Oktober, im „F 37“, der Bar und Galerie in der Charlottenburger Fasanenstraße 37 zu hören. Die schwedische Singer-Songwriterin Siri Svegler stellt dabei Songs aus ihrem neuen Album „Lost & Found“ vor. Die Wahl-Berlinerin erzählt darauf – laut der Pressemitteilung – in zwölf jazzigen, poetischen Popstücken stimmungsvolle und romantische Großstadtmärchen. Beginn 20 Uhr, Eintritt ist frei.

Neue Partys. „Club Marx“ heißt der nächste Versuch, das durchsanierte „Café Moskau“ wieder als Partyort zu etablieren. Dieser Tage gab es die Premierensause im Haus an der Karl-Marx- Allee 34 in Mitte, alle weiteren Termine unter www.club-marx.com. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar