Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Harald im Herzen.

Der Berliner Schriftsteller und Bühnenkünstler Heiko Hennig ist ein großer Verehrer von Harald Juhnke. Am heutigen Mittwoch widmet er dem verstorbenen Entertainer erneut einen „Radio-Hochsee-Themenabend“. Zu Gast ist Juhnkes Schulkamerad Joachim Brunken, der Anekdoten aus dessen Leben erzählen wird. Um 20.15 Uhr in Lehmanns Fachbuchhandlung, Hardenbergstraße 5. sel

Europäisches Kino.

In den Neuen Kant Kinos, Kantstraße 54, sind heute drei nominierte Wettbewerbsfilme des Prix Europa zu sehen. Um 18 Uhr läuft „Ich will Dich – Begegnungen mit Hilde Domin“ von Anna Ditges, um 20 Uhr „Neandertal“ von Ingo Haeb und um 22 Uhr „Jagdhunde“ von Ann-Kristin Reyels. Die Regisseure, teilweise auch Darsteller, sind anwesend. Morgen gibt es im Potsdamer Thalia, Rudolf-BreitscheidStr. 50, um 17 Uhr noch einmal „Ich will Dich“ und um 19 Uhr „Jagdhunde“. ac

Alles außer Mord.

Zu seiner Zeit am Amtsgericht Tiergarten galt Rüdiger Warnstädt als „Berlins originellster Richter“ und als „Kultfigur der Berliner Justiz“. Seitdem er im Ruhestand ist, hat Warnstädt viel Zeit, seine Richtererlebnisse zu Papier zu bringen – und mit seinen Büchern („Recht so“, „Herr Richter, was spricht er?“, „Ortstermine“) auf Lesereise zu gehen. Wobei: Eigentlich liest Warnstädt nicht, er schwadroniert, improvisiert und erheitert das Publikum. Am kommenden Dienstag ist der Ex-Richter mal wieder abends in der Dorotheenstädtischen Buchhandlung, Moabit, Turmstraße 5, (Anmeldung erforderlich unter Telefon 394 30 47) zu Gast. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben