Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Waltzing Mathilda.

Flöz-Gründer Franz de Byl hat auch schon allerlei erlebt. Beispielsweise den Konkurs des Traditionsjazzkellers 2005. Mit der Gitarre im Arm gibt er heute und morgen sein bereits im Quasimodo umjubeltes, wunderbares Tom-Waits-Programm zum besten. Für 8 Euro um 20 Uhr im Teehaus im Englischen Garten (Altonaer Straße 2, Tiergarten). Mit Band, Zigarette im Mundwinkel und dem bittersüßen Gefühl für's Scheitern und Wiederauferstehen.

Tiefe Ausschnitte.

Eine Erotikshow wird’s sicher nicht, das erste „Varietétical“ des Wintergartens in der Potsdamer Straße 96 in Tiergarten. Aber dass der Titel „Dekolleté“ etwas frivol rüberkommt, ist den Machern durchaus recht. Sie zitieren Mode und Musik der wilden Zwanziger und kombinieren hochkarätige Artistik mit einer bunten Musicalgeschichte. Heute um 20 Uhr ist Voraufführung, Sonnabend Premiere und Sonntag wird bereits um 18 Uhr gespielt. Karten ab 21 Euro unter 25 00 88 88.

Frostige Faszination.

„True North“ heißt die Foto- und Videokunstschau in der Deutschen Guggenheim, die ab Sonnabend Unter den Linden 13/15 zu sehen ist. Zeitgenössische Künstler wie Olafur Eliasson, Orit Raff und Elger Esser untersuchen die Sehnsuchtslandschaft der Polarforscher jenseits von romantischer Landschaftsmalerei. Geöffnet ist bis zum 13. April täglich 10 bis 20 Uhr für 4 Euro Eintritt.

Kung Fu und Kalligraphie.

Sonnabend und Sonntag ist im Labyrinth Kindermuseum in Wedding Taiwan kennenlernen angesagt. Jeweils von 14 bis 18 Uhr gibt’s in der Osloer Straße 12 Kung-Fu-Übungen, Teezeremonien, Lieder aus Taiwan, Kalligraphie und Papierschnittkunst. Und eine Löwentanz-Gruppe tanzt um 17 Uhr gar zum chinesischen Neujahrsfest. Mit 3,50 oder 4 Euro sind Kleine und Große dabei.

Bier und Bratwurst.

Ohne die beiden Grundnahrungsmittel des Fußballfans geht gar nix, wenn Hertha am Sonnabend nach 49 Tagen ohne Bundesliga zum Rückrundenstart gegen Eintracht Frankfurt kickt. Anpiff ist um 15.30 Uhr. Und zwischen 13.30 und 14.40 Uhr gibt's zwei Getränke zum Preis von einem. Karten ab 9 Euro unter Telefon (01805) 18 92 00 und überall im Vorverkauf.

Allez hopp!

Samstag und Sonntag ist Kinderfasching im FEZ, An der Wuhlheide 197. Zirkus Fantissimo heißt die Show mit Schlangenlauf, Clownstreff und Tierpantomime. Natürlich mit Kamellenregen und Preisen für’s schönste Kostüm. Familieneintritt 6,50 Euro, offen ist Sonnabend von 13 bis 18 Uhr und sonntags schon ab 10 Uhr.

Rhythm Drum & Dance.

So heißt die groovige Trommelshow, die Sonnabend und Sonntag um 20 Uhr das Dach des Studiotheaters im Admiralspalast wegblasen will. Ein Haufen virtuoser Schlagzeuger drischt auf alles ein, was scheppert, flankiert von akrobatischen Tanzeinlagen. 23 bis 27 Euro plus Gebühr kostet das Spektakel. Kartentelefon: 47 99 74 99

Mouse on Mars.

Zum Ende des Clubs Transmediale gibt es Sonnabend um 23 Uhr einen Kracher im Maria am Ostbahnhof, An der Schillingbrücke, in Friedrichshain: Das Clubkonzert der Elektromusikhelden von Mouse on Mars mit Verstärkung von Joakim und Vitalic plus rauschender Party. Karten ab 12 Euro unter www.clubtransmediale.de

Basketball Knüller.

Sonntag um 17 Uhr geht’s in der Max-Schmeling-Halle heiß her. Die Artland Dragons Quakenbrück sind der härteste Verfolger der Albatrosse an der Bundesligaspitze. Sitzplätze sind rar, die Stehplätze in der Arena Am Falkplatz im Prenzlauer Berg kosten 8 Euro. Bestellen geht unter www.albaberlin.de/tickets.gba

Weitere Tipps stehen donnerstags in unserem Veranstaltungsmagazin

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar