Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Passage für Max Koch.

Der 1908 verstorbene Ziegeleibesitzer und Steinehändler Maximilian Koch bekommt eine besondere Ehrung. Zum hundertsten Todestag am kommenden Freitag wird der Durchgang unter dem U-Bahnhof Warschauer Straße in „Max-Koch-Passage“ benannt. Um elf Uhr enthüllt die Kulturstadträtin von Friedrichshain-Kreuzberg, Sigrid Klebba, das Straßenschild. Koch hat sich um den Bezirk verdient gemacht. Er war Bauherr des Quartiers Rudolfplatz und errichtete 70 Wohnhäuser, die heute teilweise unter Denkmalschutz stehen.mj

Pink Floyd aus Down Under.

In der Max- Schmeling-Halle beginnt heute Abend um 20 Uhr die „Australien Pink Floyd Show“. Eine Tribute-Band spielt alle bekannten Hits von „Wish you were here“ bis „High Hopes“, natürlich auch „Another Brick in the Wall“. Dazu soll es eine spektakuläre Lasershow geben – wie bei den echten Pink Floyd üblich. Am Falkplatz in Prenzlauer Berg, Tickets kosten zwischen 40 und 55 Euro. Tsp

DJ-Set.

Am morgigen Freitag stehen im Club Watergate an der Oberbaumbrücke die Gebrüder Teichmann hinterm Plattenteller. Einlass ist kurz vor Mitternacht in der Falckensteinstraße 49, der Eintritt kostet acht Euro. Auf dem Dancefloor im unteren Stock legt Cosmic DJ aus Hamburg (früher Fischmob, heute International Pony) auf. Mehr Infos gibt’s unter www.water-gate.de. Tsp

Lesen statt Daddeln.

Am kommenden Dienstag findet in der Berliner Stadtbibliothek, Breite Straße 36 in Mitte, ab 19 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „LeseLust statt X-Box-Frust – Leseförderung als Konzept kultureller Bildung?“ statt. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar