Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Süße Geheimnisse.

Wann wurde eigentlich der Sarotti-Mohr geboren? Seit wann gibt es lila Kühe? Und wer hatte die Idee zur Milchschokolade? Auf all diese Fragen und manche mehr gibt es Antwort in einer Ausstellung, die am 2. April abends in der Domäne Dahlem eröffnet wird und dann dort bis zum Jahresende zu sehen ist: „Süße Verlockung – Von Zucker, Schokolade und anderen Genüssen“. Die gezeigten Ausstellungstücke reichen bis zum Beginn des letzten Jahrhunderts zurück, auch für Kinder gibt es viel zu entdecken. ac

Ein Blick zurück. Ein Antiquitätenhändler wurde erschlagen. Ein Routinefall, wie es Hauptkommissar Pachulke und Kollegin Zabriskie zunächst erscheint. Doch bald wird beiden klar, dass der Getötete ein Geheimnis wahrte, das das Land in seinen Grundfesten zu erschüttern droht und zurückweist auf den Wortführer der Studentenbewegung 1968. Rob Alef hat sich die Geschichte ausgedacht und stellt „Das magische Jahr“ (Rotbuch Verlag) bei freiem Eintritt am Sonnabend, 19 Uhr, in der Otherland-Buchhandlung, Bergmannstraße 25 in Kreuzberg, vor.ac

Gitarre in allen Spielarten. Vier Gitarrenprofis stehen am Samstag, 5. April, 20 Uhr, auf der Bühne im Charlottenburger Off-Theater „Schalotte“ (Behaimstraße 22) – und jeder spielt bei diesem Konzert unter dem Motto „Ein Instrument, vier unterschiedliche Ausdrucksformen“ eine andere Stilrichtung: Johan Leijonhufvud (Jazz Guitar), Heiko Ossig (Classical Guitar, Georg Kempa (Flamenco Guitar) und Ian Melrose (Acoustic Fingerstyle Guitar). Die Karten kosten 12 Euro pro Person, ermäßigt 10 Euro. Reservierungstelefon: 341 14 85. cs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben