Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Indische Künstlerin im Film.

Die Werke von Amrita Sher-Gil waren schon in der Tate Modern in London zu sehen, sie gilt als Vertreterin des bildnerischen Modernismus in Indien. Die Nichte der 1941 verstorbenen Malerin, die Filmemacherin und ehemalige NDR-Reporterin Navina Sundaram, hat einen Dokumentarfilm über ihre Tante gedreht, den sie am Donnerstag, 22. Mai, um 18 Uhr in der indischen Botschaft (Tiergartenstraße 17) zeigen wird. Der Eintritt ist frei, aber der Personalausweis ist unbedingt mitzubringen. höh

Corey Feldman dreht in Berlin.

Der frühere Teeniestar Corey Feldman („Stand by me“) dreht seit dieser Woche in Zehlendorf eine Liebeskomödie. Der Film, der den Titel „Lucky Fritz“ haben soll, kommt im Sommer nächsten Jahres in die Kinos. Neben dem 36-jährigen US-Darsteller spielen auch die deutschen Schauspieler Axel Wedekind („Contergan“), Julia Dietze (Lauf um Dein Leben“), John Friedmann und Nina Kristin mit. Es ist Corey Feldmans erster Dreh in der Stadt, von der er ebenso begeistert ist wie von den Berlinern. Diese seien sehr „freundlich“, sagte er.ddp

Stadlober im Babylon. Am kommenden Montag wird in der Reihe „Drehbuchlounge“ im Kino Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz das bisher unverfilmte Drehbuch „Bausparvertrag“ der Autorin Nina Kind vorgetragen. Die Hauptrolle spricht Robert Stadlober, auch der deutsche Synchronsprecher von „Fluch der Karibik“-Star Johnny Depp ist dabei. Beginn ist um 20.30 Uhr, 11 Euro. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben