Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

-

Vertauschte Rollen. Sonst ist es ja Sandra Maischberger, die andere Menschen in ihren Sendungen interviewt. Nun muss sich die Journalistin einmal ausfragen lassen, und zwar vom Bundestagspräsidenten persönlich. „Thierse trifft. . .“ heißt die Veranstaltung, die um 20 Uhr bei freiem Eintritt im SodaSalon in der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg beginnt. Einlass ab 19 Uhr, Eingang Knaack - oder Sredzkistraße.

* * *

Werkverzeichnis erschienen. Er galt als einer der produktivsten Landschaftsmaler der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: der Berliner Künstler Paul Lehmann-Brauns (1885 bis 1970). Seine Motive fand er vor allem an der Nordsee, aber auch in Städten wie Hamburg, Berlin und Potsdam. Nun ist erstmals ein Werkverzeichnis des Malers erschienen, dessen Grab auf dem Parkfriedhof in Lichterfelde liegt. Lehmann-Brauns Enkelin Elke Gennrich hat mehr als 600 Gemälde dokumentiert und eine Biografie zusammengestellt. Erschienen ist der Band „Der Landschaftsmaler Paul Lehmann-Brauns“ in Boyens Buchverlag in Heide. Kostenpunkt: 19,90 Euro.

* * *

Jim Avignon stellt aus. „It’s not easy, beeing easy“ ist der Titel einer Ausstellung mit Arbeiten des Malers Jim Avignon, die noch bis zum 30. Juli in der Asperger Gallery in der Sophienstraße 18 in Mitte läuft. Geöffnet ist Mittwoch bis Sonnabend von 14 bis 19 Uhr.

* * *

Neue Rotary-Clubs. Sie sind der humanitären Hilfe und der Völkerverständigung verpflichtet: die Rotary-Clubs. Gleich zwei neue haben sich in Berlin gegründet, die Rotary-Clubs Berlin-Gedächtniskirche und Berlin-Adlershof. Wie alle anderen Clubs wollen sie getreu dem Jahresmotto „Lend a hand“ helfen, wo Not am Mann ist. Die Adlershofer möchten beispielsweise den dortigen Landschaftspark voranbringen. Weltweit gibt es 1,2Millionen Rotarier, die sich in mehr als 31600 Clubs in 166 Ländern zusammengeschlossen haben.

* * *

Mit Action in die Ferien . Die CineStar- und Ufa-Kinos (u.a. Cubix am Alex, CineStar Tegel, Kino in der Kulturbrauerei) machen den letzten Schultag zum Filmtag: Bei allen Vorstellungen vor 18 Uhr gilt für Schüler am 23. Juni der verbilligte Kinotag-Eintrittspreis. ling

0 Kommentare

Neuester Kommentar