Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

-

Entenpause am Gleisdreieck. Das Zelt mit „Pomp Duck and Circumstance“ in der Möckernstraße 26 ist bis zum 29. August geschlossen – Köche und Artisten sind im wohlverdienten Urlaub. Wer bereits jetzt für „Köche Krone – Kritiker, die Story vom gekrönten Koch“ – so heißt etwas beschwerlich die neue Show – Karten reservieren möchte: Die Tageskasse hat keinen Urlaub. Karten für die Voraufführungen am 30. und 31. August sowie am 1. September gibt es dort montags bis freitags von 9 bis 20 Uhr, am Wochenende von 12 bis 20 Uhr oder unter der Rufnummer 26949200. hema

* * *

Narr im Museum. „Vom märkischen Narren Hans Clauert“ erzählt das gleichnamige Theaterstück von Reinhard Kuhnert, in dem unter anderen Andrea Solter, Detlef Nier und Klaus-Peter Grap mitwirken. Sehen kann man die Inszenierung des „Theaters Comedia“ über die märkische Eulenspiegelfigur der Lutherzeit am 25. Juli um 17 Uhr und am 21. August um 20 Uhr im Jagdschloss Grunewald, am 31. Juli um 20 Uhr in Schloss Diedersdorf sowie am 20. August um 20 Uhr in den Kammerspielen Kleinmachnow. Karten an allen Theaterkassen und den Kassen der Spielorte. hema

* * *

Jagdmusik und Jägerlatein. Zu einem Nachmittag mit Jagdmusik und Jagdgeschichten lädt Schloss Britz am 29. August um 16 Uhr in seinen Historischen Pferdestall. „Vom Jagdsignal bis zur Hubertusmesse“ ist das Motto dieser Veranstaltung in der Reihe der Britzer Sommerkonzerte. Der Jagdhornbläserkreis Berlin-Heiligensee will an diesem Nachmittag für den guten Ton und auch ein wenig Jägerlatein sorgen. Wer den Musikern dabei zuhören möchte: Karten gibt es im Vorverkauf an der Theaterkasse Centrum, Meinekestraße 25, Telefonnummer 8827611 oder, soweit vorhanden, an der Tageskasse. hema

* * *

Pferde in Mariendorf. Auf der Trabrennbahn Mariendorf veranstaltet der Berliner Trabrennverein vom 25. Juli bis zum 1. August die Derby-Woche. Besonderes Highlight ist am Donnerstag, dem 29. Juli, der „Renntag der Diplomatie“, bei dem diplomatische Vertreter aus 15 Ländern auf den Rängen der Trabrennbahn anwesend sein werden. Für diejenigen, die mit Pferdewetten Geld verdienen wollen, ist der Finaltag besonders interessant: Dann wird der Sieger im 109. Deutschen Traberderby ermittelt. In diesem Jahr gibt es allerdings, anders als noch in den Vorjahren, keinen eindeutigen Favoriten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse www.traberderby.com. urs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben