Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

-

Kölsch im Tränenpalast. BAPSänger Wolfgang Niedecken liest am Dienstag, 23. November, um 20 Uhr Auszüge aus den „BAP-Logbüchern 2000-2004“ im Tränenpalast. In den Tourtagebüchern erzählt er von Überlegungen zu einer neuen Bandbesetzung, über die vergangenen Jahre mit BAP und seine Perspektiven als Rockstar. Fans der köllschen Jungs kommen auch musikalisch auf ihre Kosten: Niedecken wird mit den Gastmusikern FJ Krüger von „Ideal“, BAP-Keyborder Michael Nass und der Sängerin Senait Mehari den einen oder anderen Song zum Besten geben. Tickets kosten 18 Euro. jj

Bestsellerautor zu Gast. Der Schriftsteller Jakob Hein liest am Mittwoch, dem 24. November, aus seinem aktuellen Roman „Vielleicht ist es sogar schön“. Die Veranstaltung beginnt um 20.15 Uhr in der Fachbuchhandlung Lehmann im Haus Hardenberg in Charlottenburg. Jakob Hein hatte mit seinem Buch „Mein erstes T-Shirt“ einen Bestseller gelandet. In „Vielleicht ist es sogar schön“ erzählt der Autor eine Geschichte aus seiner Familie. Hauptberuflich arbeitet er als Kinder- und Jugendpsychiater an der Charité. Karten für fünf Euro können im Internet unter www.lob.de/haus-hardenberg bestellt werden. ddp

Weihnachts-Zirkus. Zum „Manegenzauber im Advent“ lädt der Kinderzirkus „Cabuwazi“ auch in diesem Jahr wieder in seine Zelte in Altglienicke, Kreuzberg, Marzahn und Treptow ein. Cabuwazi ist Europas größter Kinder- und Jugendzirkus, bei dem sich im Jahr etwa 650 junge Berliner gratis in 30 artistischen Disziplinen ausbilden lassen können. In den Weihnachtsshows, die vom 28. November bis 18. Dezember laufen, zeigen die Jung-Artisten, was sie gelernt haben – von der Trapeznummer über Akrobatik bis zur Jonglage. Weitere Informationen unter Telefon 53 00 04-0 oder www.cabuwazi.de. ling

0 Kommentare

Neuester Kommentar