Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

-

Kriminelle Energie . Zum bereits sechsten Mal findet an diesem Freitag, 5. August, die „Berliner KrimiNacht“ statt, ab 20.05 Uhr in der BerlinStory, Unter den Linden 40, organisiert vom be.bra Verlag und präsentiert von Radio Eins. Moderator Stefan Rupp befragt drei Krimiautoren zu neueren Werken und ihrer besonderen Beziehung zu Berlin. MarlowePreisträger Frank Goyke stellt dabei sein Buch „Fersengeld“ vor, das im Mittelalter spielt. Garbiele Stave seziert in „Schützenfest“ einen authentischen Mordfall aus der Zeit der Weimarer Republik. Horst Bosetzky alias -ky rollt in „Die Bestie vom Schlesischen Bahnhof“ den Fall eines Serienmörders im Berlin der Zwanziger Jahre auf. Die Karten kosten acht Euro, ermäßigt fünf Euro. Die Veranstaltung findet auf dem historischen Hinterhof des Gebäudes statt. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben