Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

-

Im Dunkeln. Manuel Raab zeigt „die andere Seite der Nachtstunden“ – in einer Fotoausstellung im Showroom der Repräsentanz von EnBW Energie Baden-Württemberg AG am Schiffbauerdamm 1 in Mitte. Zu sehen ist die Ausstellung mit dem Titel „Nachtland“ noch bis zum 2. April jeweils montags bis freitags von 11 bis 20 und samstags von 11 bis 18 Uhr.Bi

* * *

Große Oper. Die Freie Volksbühne lädt an noch fünf Abenden zu Opernfilmen in der Urania. Bis zum 31. März, immer freitags um 19 Uhr, werden die Mozart-Oper „La Clemenza di Tito“, Verdis „Aida“ und „La Forza del Destino“, Wagners „Tannhäuser“ und Puccinis „Madame Butterfly“ gezeigt. Karten gibt es bei der Freien Volksbühne (Telefon: 86009351) und bei der Urania (Telefon: 2189091). ac

* * *

Brunch mit dem Prinzen. „liebe.komm. - Botschaften des Herzens“ heißt noch bis zum 3. September die amüsante und lehrreiche Austellung im Museum für Kommunikation in der Leipziger Straße 16. Im Rahmenprogramm dazu werden dort am 19. März „Botschaften zwischen Herz und Politik“ verraten – von Prinz Michael von Preußen. Bei einem Brunch im Museumscafé will er aus dem Nähkästchen des kaiserlichen Privathauses plaudern. Wer erfahren möchte, wie sich die Hohenzollern über Liebe und Ehe verständigten, muss sich voranmelden. Telefon: 202 940. hema

* * *

Esche zu Esche. „Wer sich grün macht, den fressen die Ziegen“, hat der berühmte Schauspieler Eberhard Esche aus dem Deutschen Theater sein zweites Buch genannt. „Esche zu Esche“ heißt sein Gastspielabend am 3. März um 18 Uhr im Theater im Palais, bei dem der Theaterstar liest. Karten für den Abend an der feinen Adresse im Palais am Festungsgraben 1 unter der Telefonnummer: 2010 693 – montags bis freitags von 11 bis 16 Uhr und eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. hema

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben