Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

-

Eierei in Düppel. Im Museumsdorf Düppel gibt es an diesem Wochenende die traditionelle Ostereierausstellung und einen Ostermarkt. Das Fest wird dabei von seiner historischen Seite betrachtet, wie eine Sprecherin der Stiftung Stadtmuseum Berlin sagte. Den Brauch, Eier zu bemalen, habe es bereits im vierten Jahrhundert gegeben. In der Ausstellung werden Exponate aus vielen europäischen Ländern gezeigt. Unter der Anleitung von Künstlern aus Osteuropa, Berlin und dem Umland können die Besucher auch selbst Eier bemalen. Die Ausstellung ist heute und am Sonntag sowie am dem darauffolgenden Osterwochenende jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zwei Euro, ermäßigt einen Euro. ddp

* * *

Ermittlungen in der Wuhlheide. Rätselhafte Vorkommnisse und ungelöste Fälle werden ab heute im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum FEZ aufgeklärt. Kinder ab sechs Jahren sind eingeladen, in die Rollen von Sherlock Holmes und Miss Marple zu schlüpfen und alles über das Handwerk der Detektive zu lernen. In der Tarnschule geht es um die Kunst des Verkleidens, in der Detektivakademie werden Spuren am Tatort sichergestellt, Phantombilder gezeichnet und Schlussfolgerungen gezogen. Nach so viel Kopfarbeit steht im Trainingszentrum Fitness auf dem Programm. Außerdem erhalten die angehenden Spürnasen einen Schnellkurs in Gaunersprache und Falschgelderkennung, bevor sie sich daranmachen, ihre ersten Fälle zu lösen. Die Detektivferien im FEZ finden bis 23. April statt. Das Zentrum hat sonntags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Kinder kostet zwei Euro. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben