Berlin : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

-

Wishbone Ash live. Bekannt wurden sie 1970 als Vorgruppe von Deep Purple, inzwischen können sie selbst auf eine fast 40-jährige Karriere und ebenso viele veröffentlichte Alben zurückblicken. Am morgigen Mittwoch präsentieren Wishbone Ash im Quasimodo die Songs ihrer aktuellen CD „Clan Destiny“. Ab 22 Uhr in der Kantstraße 12a in Charlottenburg, Karten kosten 20 Euro. sel

Kaffeeklatsch. Am morgigen Mittwoch startet das neue Programm der „Caveman“-Macher im Admiralspalast: In „Triple Espresso“ sieht man die Schauspieler Bert Rex, Michael Sens und Detlef Winterberg beim Kaffeeklatsch. Mehr Infos gibt es unter www.admiralspalast.de. sel

Klavierabend. Am Donnerstag spielen Katja und Marielle Labèque im Kammermusiksaal der Philharmonie. Zu hören gibt es Werke von Ravel, Mozart und Schubert. Ab 20 Uhr, Infos im Internet unter www.berliner-philharmoniker.de oder telefonisch unter 2548 8999. sel

Rückkehr der Hasen. Nach einem Jahr Pause kehrt am Freitag die irrwitzige Talkrunde „Bunny Lectures“ ins nbi in der Kulturbrauerei zurück. Gastgeber sind wie gehabt das „Supatopcheckerbunny“ und sein fleißiger Azubi „Hilfscheckerbunny“, eingeladen ist unter anderem Comiczeichner Fil. Beginn ist um 20 Uhr in der Schönhauser Allee 36, das Thema des Abends lautet „Wut & Zerstörung!“, Eintritt: fünf Euro. sel

Wissenschaftssalon. Diesen Sonnabend öffnet für sechs Stunden der „Salon Sophie Charlotte“ in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in der Markgrafenstraße 38. Unter dem Motto „Europa im Nahen Osten – der Nahe Osten in Europa“ gibt es Lesungen und Diskussionsrunden, Gesine Schwan und Volker Gerhardt führen durch das umfangreiche Programm. Dazu werden Livemusik, eine Einführung in arabische Kalligrafie und Filme von Viola Shafik angeboten. Für Kinder gibt es Geschichten aus dem Beduinenzelt und einen Musikworkshop. Von 18 bis 24 Uhr, der Eintritt ist frei, mehr Informationen unter der Telefonnummer 2037 0347. sel

Ulrich Tukur singt. Am 9. Februar startet der deutsche Schauspieler Ulrich Tukur („Solaris“, „Das Leben der Anderen“) im Tipi-Zelt am Kanzleramt mit seinen Rhythmus Boys sein neues Musikprogramm „Salto Mortale“. Es gibt Zirkuslieder aus den 20er und 30er Jahren. In der Großen Querallee, Infos unter www.tipi-das-zelt.de. sel

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben