STADTMENSCHEN : Adlon-Erlebnisse

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: picture alliance / dpa

Ihr erstes Adlon-Erlebnis war besonders schön. Das war bei einer Berlinale-Veranstaltung, wie Josefine Preuß berichtet: „Ich nahm beim Händewaschen meinen kostbaren Lieblingsring ab und vergaß ihn prompt in der Damentoilette.“ Minuten später fiel es ihr auf, doch der Ring war weg. Tags darauf rief das Hotel an: Eine Reinigungskraft hatte das Schmuckstück abgegeben. So hat wohl mancher der an dem ZDF-Dreiteiler „Das Adlon. Eine Familiensaga“ Beteiligten seine persönliche Adlon-Erinnerung. Am 6., 7. und 9. Januar wird der Film ausgestrahlt; am Montagabend war im Cinestar am Potsdamer Platz Kinopremiere. Erwartet wurde Drehbuchautorin Rodica Döhnert; mit dabei waren neben Regisseur Uli Edel auch Produzent Oliver Berben sowie viele Darsteller wie Marie Bäumer, Jürgen Vogel, Christiane Paul und Katharina Wackernagel. Sunnyi Melles war gekommen, wie auch Wotan Wilke Möhring – und eben Josefine Preuß. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben