STADTMENSCHEN : Aniston-Alarm

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Beim Filmstart in London am Mittwoch trug sie ein vergleichsweise biederes Blümchenkleid. Doch für die Premiere im Cine-Star am Potsdamer Platz in Berlins Mitte hatten die Stylisten Jennifer Aniston zum kleinen Schwarzen geraten, und auch die Haare schwangen sich irgendwie vorwitziger seitengescheitelt übers Haupt. „Wir sind die Millers“ heißt die Komödie, zu deren Erstvorführung auch US-Schauspieler Will Poulter und der Regisseur Rawson Marshall Thurber neben Aniston auf dem roten Teppich posierten. In dem Film über eine Pseudo-Familie spielt sie Rose, eine Stripperin. Bei den MTV-Awards bekam der Filmstar als „bester Leinwand-Drecksack“ mal goldenes Popcorn als Trophäe. Diesmal nahmen Fans etwas einzigartiges mit nach Hause, ein Aniston-Autogramm. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben