STADTMENSCHEN : „Bambi“ sammelt Geld

Scheu wie ein Reh sind Promis auf dem roten Teppich eher selten, doch am heutigen Donnerstagabend begeben sie sich gerne in die Gesellschaft eines „Bambi“. Bevor am 11. November in Potsdam der gleichnamige Medienpreis des Burda-Verlags verliehen wird, steht in der „Station“ in der Luckenwalder Straße in Kreuzberg die Spenden-Gala „Tribute to Bambi“ an. „Tagesschau“-Moderatorin Judith Rakers führt durch den Abend, an dem Geld für hilfsbedürftige Kinder gesammelt werden soll. Rund 800 Gäste werden erwartet, darunter Model Eva Padberg, Moderatorin Sylvie van der Vaart und Schauspielerin Nastassja Kinski. Und weil das Portemonnaie bei einem feinen Dinner und guter Musik vielleicht ein bisschen lockerer sitzt, wird auf der Bühne Geiger David Garrett erwartet, ebenso die englische Band Hurts, die mit ihrem Song „Wonderful Life“ Platz zwei der deutschen Charts belegten sowie Peter Maffay, der sich die Harfenistin Cornelia Patzlsperger an seine Seite holt. Wie viel Geld sie erspielten, ist am Freitag in der ARD zu sehen, die um 21.45 Uhr die Aufzeichnung der Gala zeigt. sop

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar