Berlin : Stadtmenschen: China-Star im Cinestar

tabu

Wenn der "Michael Jackson Chinas", Superstar Andy Lau, auftaucht, sind alle chinesischen Frauen außer sich. Auch in Berlin. Am Dienstagabend kam der Filmemacher und Pop-Star ins Cine-Star-Kino am Potsdamer Platz, um seinen neuen Film "Das Duell in der Verbotenen Stadt" vorzustellen. Heute startet das asiatische Action-Märchen.

In über 100 Filmen spielte der 40-jährige Frauenschwarm mit. "Wie höchstens 32" sehe der Mann aus, sagten die Frauen auf der Party anschließend. Liegt es daran, dass er keinen Alkohol trinkt, nicht raucht und sich dafür gesund ernährt? Lau sang noch einen seiner chinesischen Pop-Songs und plauderte dann mit seinen deutschen Schauspielerkollegen Richy Müller und Christian Kahrmann. Das chinesische Buffet konnte er nicht so richtig genießen, hatte er sich doch während des Films den Magen mit Eisbein vollgeschlagen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar