STADTMENSCHEN : Diven der Sonnenallee

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Ausgerechnet in Neukölln löst eine Premiere Divenalarm aus. Schuld daran ist die neue Produktion von Bernhard Kurz, der seit mehr als 15 Jahren mit seinen „Stars in Concert“ unkaputtbare Ohrwürmer der Popmusik im Hotel Estrel auf die Bühne bringt. Und zwar – darauf legt Kurz großen Wert – dargeboten nicht etwa von einfachen Doppelgängern, sondern von Impersonators, wie man die Profigesangsdoubles drüben im coolen Las Vegas nennt. Auf die Premiere von „Divas – Die Show“ hatten sich am Samstagabend Cindy Harrelson als Barbara Streisand, Sandy Anderson als Dolly Parton und Coco Fletcher als Tina Turner, Donna Summer und Whitney Houston vorbereitet. Im Publikum dabei waren unter anderen die Sängerin Joana Zimmer, die Kabarettistin Gabi Decker und Alt-Playboy Rolf Eden. Zu hören gab es von einer Live-Band begleitete Hits wie „I will always love you“ und „She works hard for the money“. Bis zum 27. Januar ist die von der US-Komikerin Bethany Owen moderierte Show im Estrel Festival Center, Sonnenallee 225, zu sehen. Tickets und Informationen gibt es unter der Rufnummer 68316831 oder www.estrel.com. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar