STADTMENSCHEN : Gala mit seltenen Gelegenheiten

Rund vier Millionen Menschen leben in Deutschland, die von einer seltenen Erkrankung betroffen sind, darunter drei Millionen Kinder. Viele sterben früh, weil Heilung wegen der mangelnden Forschung oft nicht möglich ist. Um deren Interessen kümmert sich der Verein Achse, der zwecks Mittelbeschaffung am Donnerstagabend ein Galadinner mit 160 Gästen im Adlon veranstaltet. Der Verein lebt allein von Spenden. Zugesagt haben unter anderem die Schirmherrin des Vereins Eva Luise Köhler, die Künstler Elvira Bach, Marcus Lüpertz und Anna-Maria Kaufmann, Intendantin Dagmar Reim, Unternehmerin Isa von Hardenberg und Produzentin Minu Barati-Fischer. Unter der Schirmherrschaft von Klaus Wowereit werden auch „Seltene Gelegenheiten“ auktioniert, zum Beispiel ein Dinner mit Daniel Barenboim und Anna Netrebko im Adlon und ein Tag in den Heiligen Hallen von Hertha inklusive Gottesdienstbesuch und Kabinennachbesprechung. Bi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar