Berlin : Stadtmenschen: "Herzstück" zum Menü

hema

Heiner Müllers literarisch verewigte Sicht auf die Frauen ist das Thema des nächsten kultur-kulinarischen Montagsprogramms des Künstlerklubs "Die Möwe". Serviert wird der "Kunstgenuss" - so heißt die Veranstaltungsreihe im gleichnamigen Restaurant im Palais am Festungsgraben - heute ab 19.30 Uhr von Corinna Harfouch. Die Schauspielerin - für ihre jüngste Titelrolle "Vera Brühne" erhielt sie 2001 den Deutschen Fernsehpreis als beste Darstellerin - kannte Heiner Müller seit 1982. Am 21. September dieses Jahres hatte an der Volksbühne dessen "Macbeth" Premiere - mit der Harfouch als Lady Macbeth. Seither fühlt sich die immer noch mit Michael Gwisdek verheiratete, aber glücklich von ihm getrennte und seit längerem mit Filmproduzent Bernd Eichinger liierte Künstlerin dem Dichter und Regisseur verbunden. Texte und Monologe wie "Herzstück" und "Medea" will sie vortragen. Vorher können sich ihre Zuhörer stärken - mit einem Zwei-Gang-Menü, das der "Möwe"-Koch traditionell passend zum jeweiligen "Kunstgenuss" kreiert. Bei Heiner Müller gestaltet sich das diesmal sicher nicht einfach - war der Meister doch "kulinarisch" eigentlich nur mit Whisky und Zigarre bekannt. Wer gern neugierig i(s)st - Karten gibt es unter der Rufnummer 2061 0540.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben