Berlin : Stadtmenschen: Hohe Stardichte bei der "Goldenen Kamera"

tabu

Vierzehn Preisträger, ausgewählt von den Lesern und der Jury der Fernsehzeitschrift "Hörzu", werden am Dienstagabend im Schauspielhaus die Goldene Kamera bekommen. Der Preis wird zum 37. Mal vergeben. Wie schon im vergangenen Jahr wird Désirée Nosbusch die Veranstaltung moderieren. Fans können sich auf eine Menge Stars freuen - die Verleihung wird live auf einer Leinwand am Gendarmenmarkt übertragen. Zu den Preisträgern gehören unter anderem: die Pop-Sängerin Anastacia, Schauspielerin Cate Blanchett , Andrea Bocelli, Heinrich Breloer, Heino Ferch, Sandra Maischberger, Heike Makatsch und Harald Schmidt. Den Ehrenpreis erhält Johannes Heesters. US-Star Meg Ryan soll die Goldene Kamera für eine große, internationale Filmkarriere erhalten. Premiere in diesem Jahr: Hörzu-Chefredakteur Jörg Walberer beruft Thomas Gottschalk als ersten Star in die "Hall of Fame". Das ZDF zeigt einen Zusammenschnitt der Gala am Sonntag, 10. Februar, ab 21 Uhr 50.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben