STADTMENSCHEN : Kanada hat ’ne Neue

Der neue US-Botschafter John B. Emerson hat soeben unter großer öffentlicher Anteilnahme seinen Dienst in Berlin angetreten. Da kündigt sich auch bei der anderen Botschaft Nordamerikas ein Wechsel an: Die Vertretung Kanadas am Leipziger Platz wird künftig von der Diplomatin Marie Gervais-Vidricaire geführt. Anfang September wird sie ihren Dienst in Berlin antreten. Das gab die Botschaft am Montag bekannt. Wie bei den Kanadiern üblich, bringt die Botschafterin umfassende Kenntnisse ihres künftigen Gastlandes und der deutschen Sprache mit. Gervais-Vidricaire, die seit 1980 im diplomatischen Dienst ist, hat einst in Québec Journalistik und Deutsch studiert sowie später Internationale Beziehungen in Paris. Von 2005 bis 2009 war die zweifache Mutter Botschafterin in Österreich, zuletzt arbeitete sie in der kanadischen Regierung bei einer Abteilung, die sich mit globalen Krisenherden beschäftigt. Gervais-Vidricaires Vorgänger Peter Boehm war Ende vergangenen Jahres kurzfristig auf ein Spitzenamt in der Regierung in Ottawa gewechselt und ist jetzt Staatssekretär im Außenministerium. lvt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar