STADTMENSCHEN : Kollo-Abend in Zehlendorf

„Es geht doch nischt über Berlin“ – das ist der Titel einer Benefizveranstaltung, zu der das Zimmertheater Steglitz, die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf und die Seniorenwohnanlage Rosenhof einladen. Am Mittwoch wird ab 18 Uhr eine musikalisch-literarische Hommage an die Berliner Komponisten Walter und Willi Kollo zugunsten des Behindertenreitens des Kinder- und Jugend-, Reit- und Fahrvereins Zehlendorf gegeben. Auch Marguerite Kollo, Tochter von Willi, Enkelin von Walter und Schwester von René, sowie Sänger und Schauspieler Günter Rüdiger treten auf; Marguerite Kollo lädt zudem zur Signierstunde. Um Anmeldung zur Spendenveranstaltung im Rosenhof an der Zehlendorfer Winfriedstraße 6 wird gebeten: Telefon 70 55 05 913. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben