STADTMENSCHEN : Kurzstreckenflug ins Konzerthaus

Dieses Mal dürfte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) die Einladung der Lufthansa zum traditionellen Neujahrskonzert am Dienstagabend im Konzerthaus besonders gern entgegengenommen haben. Schließlich hat der Konzern endlich verkündet, sein Engagement am neuen Flughafen in Schönefeld kräftig auszubauen. Applaus gab es für Lufthansa-Chef Christoph Franz bei der Bemerkung, „wir alle“ freuen uns auf den neuen Flughafen. Diese Aussicht hatte mehr Gäste zum Konzert und Plausch angelockt als im Vorjahr. Dabei waren unter anderem Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), der Vizepräsident des Bundestages, Hermann Otto Solms (FDP), der russische Botschafter Vladimir M. Grinin sowie zwei Lufthansa-Mitarbeiterinnen, die sich nach der Fukushima-Katastrophe um Fluggäste in Japan gekümmert hatten. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar