Berlin : Stadtmenschen: Lieder an Usbekistan

Bi

Die reich und wunderbar farbenfroh geschmückten Sänger und Tänzer der Gruppe Usbekistan sangen Lieder an ihr Land, an die Schönheit und die Liebe. Anlass war der 10. Jahrestag der staatlichen Unabhängigkeit der Republik Usbekistan, der am Dienstagabend in der Botschaft in Moabit gefeiert wurde. Der eigentliche Festtag ist allerdings erst morgen, und wie groß der im Lande selbst gefeiert wird, bekamen die Gäste von Botschafter Vladimir Norov in einem kurzen Dokumentarfilm über die Entwicklung des Landes zu sehen. Die Widerherstellung von Wirtschaft, Sprache, Kultur und Glauben des usbekischen Volkes waren die Prioritäten in den letzten zehn Jahren und dazu der Aufbau einer sozialorientierten Marktwirtschaft. Der Staatssekretär des Auswärtigen Amts, Gunter Pleuger, lobte die guten bilateralen Beziehungen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben