Berlin : Stadtmenschen: Mittsommer-Liebe

rcf

"An Mittsommer werden die Schweden immer ein bisschen verrückt", meint Mats Hellström und lächelt. "Es bleibt die ganze Nacht hell, die Leute tanzen, schwimmen in den Seen und verlieben sich." In seine Frau Elisabeth hat sich der schwedische Botschafter zwar im Oktober verliebt, aber trotzdem wollte er am Freitagabend in seiner Dahlemer Residenz mal wieder so richtig "midsommar" feiern. Zum einen, um den Kollegen vorzuführen, was zu einer Mittsommer-Party gehört: eine Art Maibaum, Blumenkränze im Haar und Heringssalat. Zum anderen, um den schwedischen EU-Vorsitz feierlich abzuschließen. Auch den Botschaftern Markus Lutteroti (Österreich), Bent Haakonsen (Dänemark) und Arto Mansala (Finnland) gefiel das gar nicht förmliche Gartenfest wunderbar. Nur der israelische Botschafter Shimon Stein verabschiedete sich schnell wieder. Und weil es ein so fröhliches Fest war, blieben die Gäste trotz der Kühle bis nach Mitternacht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar