STADTMENSCHEN : Musizieren unterm Stern

Schönes Nikolaus-Kompliment für den Mercedes-Chef Walter Müller: „Wir empfinden ihre Niederlassung als unseren Konzertsaal in der Hauptstadt“, sagte der Künstlerische Leiter der Kammeroper Schloss Rheinsberg, Siegfried Matthus, zu Beginn einer festlichen Weihnachtsgala am Salzufer in Charlottenburg. Schon zum zwölften Mal hatte Müller zu einer Operngala geladen. Über 200 000 Euro sind in den vergangenen Jahren bereits für die Nachwuchsförderung zusammengekommen, an diesem Abend kamen nochmal 30 000 Euro dazu. In den vergangenen Jahren waren neben den Gewinnern des Internationalen Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg immer wechselnde Orchester und Dirigenten zusammengekommen. Diesmal dirigierte Justus Frantz das Brandenburgische Staatsorchester. Auf dem Programm standen nicht nur Arien von Mozart, Verdi, Bizet und Wagner, sondern eben auch Weihnachtslieder. Daran erfreuten sich prominente Gäste wie Artur Brauner und Frau Maria, Klaus von der Heyde, Wilhelm von Boddien, Sir Peter Torry, Gideon Joffe – und Karan Amstrong, die den Abend charmant moderierte. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar