Berlin : Stadtmenschen: Neu in den Ministergärten

Lo.

Donnerstagabend in der neuen Vertretung des Saarlandes: Parkplätze gibt es noch nicht In den Ministergärten, und so hatten die Taxifahrer Hochkonjunktur: Zum Einweihungsfest der neuen Saarländischen Landesvertretung begrüßten Ministerpräsident Peter Müller und Staatssekretärin Monika Beck 800 Gäste, für die extra ein Zelt außerhalb des neuen sechsgeschossigen Hauses aufgebaut werden mußte. Zugesagt hatte Arbeitsminister Walter Riester, dabei waren der Präsident des Generalrates des mit dem Saarland befreundeten Departements Moselle, Philippe Leroy, fünfzehn Botschafter, Berlins Senator Werthebach (der die Saarländer an der Spree willkommen hieß) und viele andere Feiergäste, denen bis Mitternacht ein auserlesenes Programm geboten wurde. Mit Segensworten bedachten Rabbiner Chaim Rozwaski, Kirchenrat Joachim Brand und Prälat Warnfried Bartmann das Schaufenster des Saarlandes in Berlin - ganz im Sinne des Bonhoeffer-Liedes "Von guten Mächten wunderbar geborgen"...

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben