Berlin : Stadtmenschen: Shawne Fielding gibt die Marylin Monroe

rcf

Ein Ball feiert Geburtstag: Fünf Jahre alt wurde der Lindenball am Samstagabend. Seit fünf Jahren laden die Komische Oper, das Deutsche Historische Museum und das Hotel Adlon gemeinsam zum Lindenball, und diesmal kündeten rote und blaue Luftballons, die über den Tischen schwebten wie beim Kinderfest vom Jubiläum. Auch die Speisekarte verriet den besonderen Anlass. Da gab es als Vorspeise neben Krebsen an Bouillabaise-Gelée auch eine gefüllte Jubiläumspastete mit Ragout Fin. Und nach Sankt-Peters-Fisch, Taube und Gänsestopfleber, Preiselbeer-Rosmarin-Eis an Granatapfel-Champagner-Konfetti auch dies: eine 1 Meter 80 hohe Torte mit Schokoladen-Feuerwerk. Ob Shawne Borer-Fielding, Frau des Schweizer Botschafters, danach noch in ihr spektakuläres Marilyn-Monroe-Kleid passte, jenes, das aussah, wie in dem Film "Das verflixte 7. Jahr"? Ergänzt hatte Fashion-Victim Borer-Fielding den Look mit Marylin-Locken und Marylin-roten Lippen. Da hätte sie bestens aus der Torte hüpfen können. Statt dessen unterhielt sie sich wohlerzogen mit ihrer "Kollegin" Marcia Crawford, der Gattin des amerikanischen Botschafters Dan Coats und vielen mehr. Rund 280 Gäste waren gekommen, darunter auch Kultursenatorin Adrienne Goehler und der Vorsitzende des Förderkreises der Komischen Oper und Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar