STADTMENSCHEN : Tanz ums goldene Kitz

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Die Autobahn zwischen Berlin und Potsdam wird an diesem Donnerstag zur Glamour-Schnellstraße. In der Metropolis-Halle im Filmpark Babelsberg findet am Abend die Bambi-Gala statt, der Medienpreis des Burda-Verlags, doch viele Stars wie Sarah Jessica Parker, Shakira oder Karl Lagerfeld nächtigen lieber in Berliner Luxus-Hotels und lassen sich deshalb in einer der 100 Limousinen von der deutschen Hauptstadt in die brandenburgische Landeshauptstadt kutschieren.

Bereits im vergangenen Jahr waren die Bambis in Potsdam verliehen worden. Während in Berlin fast wöchentlich Hollywoodstars über rote Teppiche spazieren, wird der seltene Promi-Besuch in Potsdam umso mehr gefeiert. 800 Gäste werden erwartet, darunter Orlando Bloom, der ein Bambi für sein Engagement als Ehrenbotschafter für Unicef erhält. Die Aachener Band Unheilig bekommt ein goldenes Rehkitz in der Kategorie Pop National, Beth Ditto darf sich mit ihrer Band Gossip über ein Bambi in der Kategorie Pop International freuen. Derweil müssen Hannah Herzsprung, Christiane Paul und Anna Loos noch zittern, ob sie eine Auszeichnung erhalten. Hoffen können auch Florian David Fitz, Felix Klare und Friedrich Mücke. Einer der entspanntesten Preisträger dürfte dagegen Joachim Löw sein, der frisch aus dem Urlaub nach Potsdam anreisen wollte. Zusammen mit Andreas Köpke erhält er ein Bambi für seine Leistung als Trainer der Fußballnationalmannschaft. Überreicht bekommen sie das goldene Rehkitz von Shakira, die mit der Mannschaft bereits zur WM nach Südafrika gereist war. Die Gäste begrüßen wird Sarah Jessica Parker. Die „Sex and the City“-Ikone ist bekennender Würstchen-Fan und kann sich auf das Bambi-Dinner freuen – da steht Currywurst auf der Speisekarte. sop

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben