Berlin : Stadtmenschen: Träumen mit Senta Berger

tabu

Senta Berger im Schlafanzug - auch nicht schlecht. Jedenfalls lächelt die Schauspielerin in diesem Aufzug von einem Riesenplakat für ihre neue Bettwäsche-Edition, die sie gestern im KaDeWe präsentiert hat. Dutzende Damen drängelten sich in der Bettwäsche-Abteilung, um die wunderbare Schauspielerin wahrhaftig sehen zu können. Und ihre Bettwäsche. Mondän setzte sich die Berger auf dem edlen Maco-Satin aus gekämmter Natur-Baumwolle oder dem bügelfreien Honeymoon-Jersey in Positur. Hier und da deutete sie neckisch einen Kissenwurf an und erzählte ansonsten, dass sie schon "als Mädchen ein Faible für Bettwäsche" hatte. Deswegen hat sie gemeinsam mit einem Mailänder Designer auch die Dessins für die Bezüge entwickelt: Rosa, blaue, gelbe Tulpen - oder unifarben. Da werden Träume wahr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar